Einträge von Daniel Fritzen

Charging the Sound with Light

May 2018. I open an e-mail by our country coordinator, regarding our upcoming Heartfulness Meditation seminar. “Daniel, can you please give a 30-minute talk on how you use subtle suggestions in your thoughts when you give a piano performance?” My answer: “I would be happy to do it, yet I am not aware of utilizing […]

Licht im Klang

Mai 2018, ich öffne die E-Mail unseres Mitteleuropa-Koordinators der Heartfulness-Meditation. „Daniel, könntest du bitte bei unserem Seminar in Roggow einen Vortrag darüber halten, wie du gedankliche Suggestionen bei deinen Auftritten als Pianist verwendest?“ Meine Antwort: „Würde ich gerne, ich bin mir jedoch beim Klavierspielen keiner gedanklichen Techniken bewusst.“ Seine erstaunte Antwort: „Wie? Du verbindest dich […]

Prokofieff

Mehrere Jahrzehnte habe ich mich vor Prokofieff gedrückt, aber seit März 2021 wächst mein “Hunger” nach dieser besonderen Musik so stark, dass ich mich nun mit voller Lust hineingeworfen habe. Die erste Erkenntnis war, wie genial diese Musik ist. Mit ihrer bedingungslosen Polyphonie steht sie J.S. Bach und der mitteleuropäischen Tradition viel inniger nahe, als […]

Marketing

  Meine großen Bedürfnisse in der Außendarstellung (Werbung) sind Ehrlichkeit, Natürlichkeit, Transparenz, Menschlichkeit, Authentizität, und ich glaube, dass auch ein großes Bedürfnis vieler Menschen in die Richtung geht, in Werbung so eine ungeschminkte Ehrlichkeit präsentiert zu bekommen, statt glanzvolle Illusionen. Sind wir nicht das Zeitalter der schillernden medialen Illusionen satt? Werbeplakate suggerieren oft, dass etwas […]

Klaviertechnik

Lose Gedanken aus meiner täglichen Praxis 2019: Wenn man denkt, man hätte technische Probleme, hat man oft eigentlich ein rhythmisches Problem – denn Technik ist nichts anderes als funktionierende Koordination zwischen Gehirn und Finger, und die richtet sich an der Zeitachse aus. 🙂 Oft sind z.B. einfach die Noten auf einer leichten Taktzeit nicht ausgespielt. […]

Künstlerische Freiheit

Innere Freiheit von Konventionen ist extrem wichtig für einen Künstler. Es bedeutet aber nicht, daß man das Gegenteil dessen macht, was man für richtig hält oder was sich in der Forschung als richtig erwiesen hat. Wer die Emanzipation innerlich vollzogen hat, hat nicht das Bedürfnis, seine Freiheit provokativ zu betonen. Für mich als Studenten in […]

Wettbewerbe

In der priviligierten Position, bei einem internationalen Klavierwettbewerb einen Sonderpreis gewonnen zu haben (beim Brahms-Wettbewerb 2011 in Pörtschach), kann ich ein paar Gedanken über Wettbewerbe teilen. Schon beim ersten Treffen der Teilnehmer hatte ich das paradoxe Beklommenheits-Gefühl, daß mir die anderen Teilnehmer alle extrem sympathisch waren, doch sollten wir uns hier als Konkurrenten fühlen? Der weitere Verlauf […]

Virtuosität – oder Karma Yoga

Was ist “Meisterschaft”? Viele Lehrer bieten an ihrem Instrument das teilweise verpöhnte makellose mechanische Training (in Deutschland leider oft noch nicht mal das). Das ist jedoch keine Meisterschaft. Meisterschaft ist keine gute mechanische Ausbildung, sondern das Hinauswachsen darüber. Wenn eine Ebene “gemeistert” wurde, ist sie gleichzeitig transzendiert. Franz Liszt und Alexander Skrjabin (vielleicht auch Mozart […]